Reinhard Saur
Reinhard Saur

Jahrgang 40, aus protestantisch geprägtem Elternhaus; Studium von Physik, Mathematik und Philosophie, letzteres bei Carl-Friedrich von Weizsäcker an der Universität Hamburg; Lehrer für Mathematik und Philosophie an Gymnasien; Fachleiter für Philosophie am Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien in Detmold; Philosophische-didaktische Seminare an der Universität Bielefeld; inzwischen außer Dienst; Liebhaberei: Musik und klassische Gitarre

Intentionen

Ich verbinde dies ...

... mit der Bitte, die Verwendung meiner Essays in Zitationen nachzuweisen. Ich bin überdies sehr an Ihrer Meinung zu einzelnen Essays interessiert, die Sie mir unter meiner Mail-Adresse reinhardsaur(at)t-online.de mitteilen können.

Auf diese Art möchte ich nach und nach eine Reihe von Arbeiten zu verschieden Themen veröffentlichen, die teils aus Vorträgen hervorgegangen sind, teils auch unterrichtliche Bezüge haben. Was die nicht-musikalischen Arbeiten betrifft, sind es -neben der Arbeit zu Kants Philosophie vom Raum- Essays, Versuche, also nichts Fertiges, nichts Endgültiges.

Es sind -wie ich hoffe- Anregungen zum Weiterdenken oder auch Ermutigungen zum unterrichtlichen Experimenten, vor allem auch abseits der ausgetretenen Pfade reiner Textarbeit. Adressaten sind alle philosophisch interessierten Menschen, sowie Lehrer, Studenten und Studienreferendare. Wegen des breiten Adressatenkreises bemühe ich mich um eine einfache Darstellung und um eine möglichst nicht akademisch-abgehobene Sprache.

Philosophische-didaktische Essays

 

Reinhard Saur: Das Yin-Yang-Zeichen als komplementäres Symbol
- eine Strukturanalyse des semantischen Bestandes und Interpretation im Rahmen der Geschichte der Philosophie von Platon bis Niels Bohr
Reinhard Saur: M.C.Eschers „VERBUM“...
... und die pantheistische Kosmologie des Heraklit von Ephesos
Reinhard Saur: Einstieg in die Philosophie ...
... über ein (Selbst-)Wahrnehmungsexperiment mit einer Bildvorlage aus „Das magische Auge“ - ein Unterrichtsbericht von einer Sternstunde
Reinhard Saur: Probleme der Bestimmung des Menschen
- eine Annäherung an das Thema durch Bildvariationen zu der „Mensch im Geflecht“ von Oskar Schlemmer
Reinhard Saur: Das Höhlengleichnis von Platon und Einsteins Gleichnis von den Flachwesen
- ein Strukturvergleich im Form eines Dialoges zwischen Glaukon und Einstein anlässlich eines himmlischen Symposions

Kants Paradoxon der inkongruenten Spiegelbilder

 

Reinhard Saur: Das Paradoxon der inkongruenten Spiegelbilder
- eine Untersuchung zu Kants Lehre vom Raume

Mathematisches

 

Reinhard Saur: Die Fibonacci-Folge im „Schwarzen Loch“
- zu ihrer Verschränkung mit dem „Goldenen Schnitt"
Reinhard Saur: Kurzfassung - Die Fibonacci-Folge im „Schwarzen Loch
- zu ihrer Verschränkung mit dem „Goldenen Schnitt"

Lieder für Gitarre

Hier finden sich Lieder für klassische Gitarre mit recht unterschiedlicher Zuordnung. Es gibt einige Eigenkompositionen, darunter das Solo zu Greeensleeves, Begleitungen zu bekannten Folksongs oder zu Volksliedern, Vertonungen von Gedichten, etwa von Rilke und Hermann Hesse.
Die Begleitungen sind meist recht schlicht gehalten und einfach zu spielen, an schwierigeren Stellen finden sich Hinweise zu praktikablen Fingersätzen, gelegentlich auch zum Anschlag der rechten Hand.

Impressum

Inhaber
Reinhard Saur
Brucknerweg 2
33415 Verl
reinhardsaur(at)t-online.de

Hinweise gem. § 6 des Teledienstgesetzes
(TDG) in der Fassung des Gesetzes über rechtliche Rahmenbedingungen für den elektronischen Geschäftsverkehr vom 20.12.2001.

Urheberrecht
Copyright Reinhard Saur. Alle Rechte vorbehalten. Alle Inhalte (Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- und Animationsdateien sowie deren Anordnung u.a.) auf der Website von Reinhard Saur unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Rechtsschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Die Inhalte sind nur für den bestimmungsgemäßen Abruf im Internet frei nutzbar. Die Inhalte dieser Websites dürfen außerhalb der Grenzen des Urheberrechts ohne schriftliche Genehmigung von Reinhard Saur nicht in irgendeiner Form vervielfältigt, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Einige Bereiche der Website von Reinhard Saur enthalten außerdem Bilder/Texte, die dem Copyright Dritter unterliegen.

Haftungshinweis
Das LG Hamburg hat mit Urteil vom 12.05.1998 entschieden, dass durch das Einbinden eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten sind und dies nur -so das Gericht- dadurch verhindert werden kann, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert - was wir hiermit für unsere Verlinkungen ausdrücklich tuen. Für alle Links auf unserer Homepage gilt daher: Reinhard Saur erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat. Daher distanziert sich Reinhard Saur hiermit ausdrücklich von dortigen Inhalten und macht sich diese Inhalte soweit nicht zu eigen, wie nach den gesetzlichen Bestimmungen, namentlich dem Teledienstegesetz, dazu verpflichtet ist.

Gewährleistung
Alle Angaben dieses Internetangebotes wurden sorgfältig geprüft. Wir bemühen uns, dieses Informationsangebot stetig zu erweitern und zu aktualisieren. Eine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und letzte Aktualität kann jedoch nicht übernommen werden. Reinhard Saur stellt diese Informationen ohne jegliche Zusicherung oder Gewährleistung jedweder Art, sei sie ausdrücklich oder still schweigend, zur Verfügung. Reinhard Saur schließt jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen aus, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Reinhard Saur beruhen.